Material

am .

SEILE UND BANDSCHLINGEN

Für die Rettung von Personen am Seil stehen neu geprüfte Rettungssets zur Verfügung.

Seile, Karabiner und Bandschlingen, welche für die Rettung von Personen dienen, unterstehen strengen Prüf- und Kontrollnormen. Die persönliche Bandschlinge mit Karabiner (Hilfsstrick in der Regio) dient zum Sichern von Material und Geräten wie Leitern, Druckleitungen sowie zum Verbessern der eigenen Standsicherheit (z. Bsp. auf Leitern). Sobald Rettungen mit Personen am Seil ausgeführt werden müssen, sind die neuen Rettungssets zu verwenden. Diese bestehen aus einem gelb-schwarzen Seil, einem geprüften Karabiner sowie einer blauen Bandschlinge.

Folgende Fahrzeuge sind ausgerüstet:
- TLF’s: Je 4 Set (Truppüber-wacherkisten + Rako-Box)
- ASF: 4 Set (Truppüber-wacherkisten)
- Regio-Fz (ausser Rocky): je 2 Sets Für Übungszwecke steht eine Kiste mit Übungsseilen zur Verfügung. 

RUFEMPFÄNGER

Richtig eingestellt nach Akku-Wechsel

Wird bei einem Rufempfänger der Akku ausgewechselt, erscheint im Display eine blinkende Anzeige mit „Accu“ und „Batt“. Damit das Gerät lädt, muss zwingend „Accu“ eingestellt sein. Hierzu muss bei Aufleuchten der Anzeige „Accu“ die rechte Taste zweimal gedrückt werden.


WASSERWEHRMATERIAL

Zwei neu bestückte Wasser-wehr-Anhänger in der Regio-Kp

Im Lokal Münchenwiler sind neu zwei für Wasserwehr umfunktionierte Anhänger stationiert. Zur Beladung gehören Tauchpumpen, Wassersauger, Typ 1-Pumpe, Generator sowie Kleinmaterial.


WOLLDECKEN

Saubere, vakuumierte Wolldecken

Neu stehen für den Einsatz saubere, vakuumierte Wolldecken zur Verfügung. Die offenen, nicht vakuumierten Decken dienen für Ausbildungszwecke und Übungen.

Verteilung:
- AEF/PioFz: je 4Stück
- Beide TLF, ADL, ASF, DHC: je 2 Stück

In Kürze:

- 2 Handfunkgeräte auf Stadt-TLF
- Je ein Akkulüfter pro TLF (vorne links)
- Ersteinsatz-Truppüberwachertafel ab sofort operationell (im Einsatz-TLF)
- Verpflegungsbox mit Wasser, Wasserkocher, isoton. Pulver im ASF
- Löschkanone wird mangels Bedarf ausgemustert
- 2 Handfunkgeräte der Regio sind in der Ladestation Lokal Bernstrasse