Der Maschinist hört mit

am .

In einer ersten Phase des Einsatzes erfolgt die Trupp-überwachung durch den Maschinisten. 

Trifft bei einem Brandeinsatz ein erstes Tanklöschfahrzeug auf Platz ein, rüstet sich der Maschinist mit der Truppüberwachertafel aus.

Nachdem der Trupp vom Einsatzleiter seinen Auftrag erhalten hat, melden sich die Truppangehörigen beim Maschinisten, teilen den Druck mit und geben den Bodygardschlüssel samt Namensschild ab. Der Maschinist aktiviert die Truppüberwachertafel.

- Der Trupp stellt Verbindung zur Einsatzleitung/Truppüberwachung sicher
- Der Trupp kommuniziert mit der Einsatzleitung; Truppüberwacher (Maschinist) hört mit
- Wird während 5 Min. zwischen Trupp und Einsatzleitung kein Kontakt wahrgenommen, richtet der Truppüberwacher einen Kontrollruf an den entsprechenden Trupp:
- Wenn alles in Ordnung; keine weiteren Massnahmen nötig
- Wenn kein Kontakt; sofortige Meldung an Einsatzleitung