Stützpunkt-Kompanie

Die Stützpunkt-Kompanie ist mit schweren Einsatzmitteln und Atemschutz das offensive Einsatzelement im Brandfall. Das Aufgabengebiet umfasst zudem die kantonalen Aufgaben Personenrettung bei Unfällen, Öl- und Chemiewehr sowie Gewässerschutz. Überdies erbringt sie als Atomwarnposten im Fall von Störfällen mit Austritt von Radioaktivität Messfunktionen für die Nationale Alarmzentrale (NAZ).

Der Stützpunkt-Kompanie gehören 80 Feuerwehrangehörige an.

Um die kantonalen Vorgaben hinsichtlich Ausrückzeit und Mindeststärke zu erfüllen, unterhält die Stützpunkt-Kompanie einen ständigen Pikettdienst.